Aufbruch

Aufbruch:

Auf zu Neuem – in neue Abenteuer – Vorfreude- aufgeregt – Abenteuerlust.

Endlich ist das Neue da!

Gefühlt warte ich schon viele Jahre – oder sogar Leben drauf…
Manchmal wollten sich sogar ein paar zweifelnde Gedanken einschleichen wie:
Hast Du Dir das Alles nur eingebildet? Nein, das weiss & wusste ich immer – höchstens das Wann war mir nicht immer klar…. ob ich es denn noch erleben werde?

Aufbruch: Altes bricht weg – wie eine Explosion, wie ein Vulkanausbruch.
Es bricht weg, was nicht mehr passt, Stück für Stück.

Photo by Carlos on Pexels.com

Dann habe ich festgestellt, wie wahr doch diese Worte von Gandhi sind: Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir in der Welt wünscht. Und plötzlich wars sonnenklar: wie die Stille nach der Explosion, so hat sich in mir eine Stille, ein Frieden ausgebreitet, als ich begriffen habe dass ich den Aufbruch, den Umbruch erst in mir vollziehen darf, bevor er im Aussen stattfindet.

Jetzt spüre ich auch im Aussen den Aufbruch oder den Umbruch – das Verabschieden des Alten, des Schweren, Patriarchlen, Systeme, …..

Doch zuvor gab es oft Situationen, wo ich mir selbst im Weg stand – mich manchmal fragte, wie kommt es, dass ich mich so verhalte?

Vieles wurde angeeignet – übernommen wahrscheinlich viele Generationen zuvor bereits –
doch auch heute noch bemerke ich, dass sich mal wieder was einschleicht. Etwa ein Gedanke oder eine Tat – wo ich reinspüren darf, ob das überhaupt zu mir gehört, wo es denn herkommt, was es in mir auslöst emotional, im Körper. Und dann die nächste, wichtigste Frage:

will ich das so noch haben?

Wenn alt eingesessenes aufbricht, ist das für mich ne Chance, mir meiner Werte neu bewusst zu werden. Eine Möglichkeit, mich, mein Wirken hier im Kleinen um meine engsten Mitmenschen, Familie herum aber auch was ich in die Welt tragen darf & will:

– um diesen Aufbruch mitzugestalten
– um Andere zu unterstützen
– um das Neue aufzubauen

Wo hört das Alte auf
wo fängt das Neue an?

Wie macht es die Natur, wie machen es die Tiere?
Sie geben sich einfach hin, dem was da kommt.

Ich glaube, genau das Verhalten dürfen wir auch annehmen. Die Hingabe ans Neue, das Vertrauen in uns und die Erde.

Aber auch das Verzückte, das Neugierige, liebevolle Erschaffen und Mitgestalten in Harmonie.

Ich freue mich riesig darauf und bin soooooo dankbar, jetzt dies miterleben & vorallem mitbewirken zu dürfen!!!

Dabei mache ich mir immer wieder klar, was dies auch für ne Verantwortung bedeutet! Wir wissen ja jetzt wie’s war und was wir so nicht mehr haben wollen – nun liegt es an uns die Transformation zu vollbringen, jeden Tag, ja jede Minute – ständig mit dem Herzen, der Seele verbunden sein. Dann klappts auch mit dem Rest.
Lernen, wachsen in Freude & Leichtigkeit, frei nach dem Motto: das Leben ist ein Spiel – tönt paradox – ist aber so wie das Leben auch!

Deja una respuesta

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Salir /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Salir /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Salir /  Cambiar )

Conectando a %s

Este sitio usa Akismet para reducir el spam. Aprende cómo se procesan los datos de tus comentarios.

A %d blogueros les gusta esto: