• Sicht von Oben

    Photo by M Venter on Pexels.com

    Ich bin ein Vogel

    Ich fliege über grosse hohe Bäume es ist ein mächtiger, dichter, bunter Wald, den ich unter mir sehe, es geht weiter über saftige Wiesen…..
    Es duftet so frisch, auf den Gräsern sehe ich Tau, alles schaut ganz normal aus, eigentlich….

    Und doch, da ist etwas, ich fühle die Natur, sie kämpft

    Es ist nicht mehr wie es sein sollte, schon so lange nicht mehr…..

    Wüste, Dürre

    sie kämpft ganz alleine, die Menschen sind zu beschäftigt, sich mit Ihnen selbst abzugeben, sie sollen sich wieder daran errinnern:
    Wir sind alle daran beteiligt & dürfen gemeinsam die neue Erde erschaffen, jeder soll seinen eigenen Teil dazu geben, kein warten auf das irgendwas geschieht, JETZT ist die Zeit du fragst Dich wie? Im Alltag in jedem kleinen Schritt in Liebe, in Hingabe, im Innehalten, im Austreten aus Frust, negativen Gedanken, im Ausrichten auf das Schöne…..

    Natürlich helfen Euch die Tiere auch dabei
    mit natürlich werden meine ich das kreative, fliessende, verbundene mit Deiner Seele & untereinander & Allem.

    Immer wieder innehalten, immer wieder ATMEN. Beobachte Deinen Atem, mache Atemübungen, lächle
    Mit fühlen und spüren wonach riecht es jetzt gerade, was möchte ich riechen?

    Wie soll von jetzt an jeder Morgen sein, jedes aufwachen? Er-schafft Euch eure Welt in Liebe, in lachen , in Fröhlichsein, im spielen, im geniessen und vergesst dabei nicht, die Zyklen… es geht immer auf & ab, das ist Teil der Natur, Teil auch von Dir, dem Leben….

    Nochmals visualisiere ich die Wüste, die Dürre, das Dürsten ist genauso Teil des Ganzen. Also annehmen, in dem Wissen es ist genau richtig und wenn’s schwer fällt :

    Photo by Pixabay on Pexels.com

    nimm meine Flügel, steig auf in die Höhe und dann schweb hoch über Allem und schau von oben hinunter mit Leichtigkeit auf die Situation, die Dich gerade noch so sehr beschäftigt hat, die Dich festhalten will, siehst Du wie weit weg gerückt sie jetzt schon ist….. und Du schaust weiter nach vorne, immer noch aus der Vogelperspektive, ganz hoch oben, schwebend Du siehst wie sich eine wundervolle, neue Landschaft vor Dir auftut….. siehst Du die Hügel da ganz weit weg noch, sanft erspähst Du eine Bergkuppel spürst Du die Weite & gleichzeitig auch das nach Hause kommen und geborgen sein.

  • Tarot card for today

    The wheel of fortune, 10

    after the hermit’s excursion into the mountains of contemplation, life catches up with man again. Life without control: sometimes it goes up, then down again – seemingly chaotic, without pattern, without merit, just like that. There are lucky people who are swept to the top, and unlucky people for whom nothing seems to succeed.

    If the hermit has learned the lesson of humility, he has also learned: a surfer cannot change the wave – it is too powerful for that. But he can be a skilled surfer and ride the wave, no matter what its nature.

    The Wheel of Destiny teaches us that the ego we have so carefully built and constructed in the first cards from the magician to the chariot – is sometimes better left out. Resistance is futile – resistance only creates pain.

    Have faith in the world and let yourself be carried wherever the wave will take you – learn to surf and not to sink – then life really starts to be fun. And afterwards, at some point, you will also learn how to use the existing waves to reach the goal of your divine will, one wave after another, with patience, perseverance, flexibility and only a little salt water in your mouth and nose.

  • Tarot para hoy

    10 La rueda de la fortuna

    La rueda de la fortuna

    Tras la excursión del ermitaño a las montañas de la contemplación, la vida vuelve a alcanzar al hombre. La vida sin control: a veces sube, luego baja de nuevo – aparentemente caótica, sin patrón, sin mérito, sin más. Hay personas afortunadas que se ven arrastradas a la cima y personas desafortunadas que parecen no tener éxito en nada.

    Si el ermitaño ha aprendido la lección de la humildad, también ha aprendido: un surfista no puede cambiar la ola, es demasiado poderosa para ello. Pero puede ser un hábil surfista y montar la ola, sin importar su naturaleza.

    La Rueda del Destino nos enseña que el ego que hemos construido con tanto cuidado en las primeras cartas, desde el mago hasta el carro, a veces es mejor dejarlo fuera. Resistirse es inútil, la resistencia sólo crea dolor.

    Tengan fe en el mundo y déjense llevar por la ola, aprendan a surfear y no a hundirse, entonces la vida empieza a ser realmente divertida. Y después, en algún momento, también aprenderás a utilizar las olas existentes para alcanzar la meta de tu voluntad divina, una ola tras otra, con paciencia, perseverancia, flexibilidad y sólo un poco de agua salada en la boca y la nariz.

  • Vollmond Krafttier Meditieren mit Rachellita https://youtu.be/6xDF95vgpzg

  • Full moon Vollmond Luna llena

    Wie feierst Du den Vollmond?

    How are you celebrating the full moon?

    Cómo estás celebrando la luna llena?

  • luna llena: ritual

    Retrocedamos un poco en el tiempo y veamos cómo eran los rituales de entonces….

    He aquí un antiguo ritual egipcio de luna llena con la diosa Sekhmet:

    Al principio de mi ritual, utilizo la siguiente «invocación» (para invitar a Sekhmet a estar presente conmigo)

    «Sekhmet, la diosa de los fuertes y poderosos, te invoco para que vengas con tu león y me prestes tu fuerza y tu poder. Ayúdame a superar las viejas tendencias y a verme bajo una nueva luz de fuerza femenina.

    «Permíteme tener el valor, la fuerza, la paciencia y la perseverancia para llevar a cabo mi misión, atraer nuevas oportunidades, abundancia y prosperidad, y relaciones enriquecedoras.

    «Permíteme ser más fuerte, física, mental, emocional y espiritualmente. Y que así sea».

    A continuación medito un rato, visualizando y sintiendo que cada célula de mi ser se fortalece y se llena de un enorme poder. También acallo mi mente para recibir cualquier mensaje específico que se me envíe.

    Cuando recibo un mensaje, una visión o cualquier otra señal, lo escribo en mi diario.

    Al final, utilizo la siguiente «devocación» (para agradecerle y despedirme de ella) para cerrar mi ritual.

    «Sekhmet, he recibido tu mensaje. Gracias por estar conmigo. Que des fuerza a quien necesite apoyo en su viaje. Y yo te pido que tu fuerza permanezca en mi corazón. Hasta la vista. Y amor y paz para todos».

    Tu eres mas fuerte que lo piensas y tu fuerza te garantiza resultados grandiosas!
    Se fuerte!
    La diosa Sekhmet con sus liones

  • Vollmond Ritual

    Gehen wir mal ein bisschen zurück in der Zeit und schauen, wie damals die Rituale waren….



    Hier ein altägyptisches Vollmondritual mit der Göttin Sekhmet:

    Photo by Alex Andrews on Pexels.com



    Zu Beginn meines Rituals lade ich die Göttin Sekhmet ein:

    «Sekhmet, Göttin der Starken und Mächtigen, ich rufe dich an, mit deinem Löwen zu kommen und mir deine Kraft und Macht zu verleihen. Hilf mir, mich über die alten Tendenzen zu erheben und mich in einem neuen Licht der weiblichen Stärke zu sehen.

    «Lass mich den Mut, die Kraft, die Geduld und die Ausdauer haben, meine Mission zu erfüllen, neue Chancen, Fülle und Wohlstand anzuziehen und bereichernde Beziehungen zu führen.

    «Lass mich stärker sein, körperlich, geistig, emotional und spirituell. Und so soll es sein.»

    Dann meditiere ich eine Weile und stelle mir vor und spüre, dass jede Zelle meines Wesens stärker wird und sich mit enormer Kraft füllt. Ich bringe auch meinen Geist zur Ruhe, um jede spezifische Botschaft zu empfangen, die mir geschickt wird.

    Die Botschaft(en), die ich erhalte, schreibe ich in meinem Journal nieder.

    Am Ende schließe ich mein Ritual mit folgenden Dankesworten und um mich von ihr zu verabschieden:

    «Sekhmet, ich habe deine Botschaft erhalten. Danke, dass du bei mir bist. Mögest du jedem Kraft geben, der auf seinem Weg Unterstützung braucht. Und ich bitte darum, dass deine Kraft in meinem Herzen bleibt. Leb wohl. Und Liebe und Frieden für alle.»

    Göttin Sekhmet – Sinnbild der Löwen-Kraft
    Du bist soooo viel stärker als du denkst!
    Deine Kraft verspricht gutes, freundliches & erfülltes Resultat!


    Die Wirkungen vom Vollmond sind 3 Tage vor und 3 Tage nach dem Vollmond sehr stark, deshalb mache ich Rituale, die intensiv und wichtig für mich sind dann auch an all diesen bevorzugten Tagen und nicht nur am Vollmond selbst. Das Gleiche gilt dann auch für den Altar und auch die Kristalle oder andere Gegenstände, welche ich nachts rausstelle, um sie von der Mondin aufzuladen.



  • Was tun, wenn Frau zu vielseitig ist?

    Immer wieder höre ich Du musst ne klare Strategie haben, Dich auf ein Ding fokussieren, hab ich probiert, läuft nicht bei mir, ist mir zu langweilig!

    Ich brenne für viele Themen und ich möchte in vielen Bereichen meine Gaben einfliessen lassen, die neue Welt mitgestalten. Kommt dazu, das ich das Ganze nicht «nur» in deutsch sondern in französisch, spanisch, englisch auch noch anbiete, ja ich hab sogar schon Yoga & Meditationen sowie Frauenkreis zum Vollmond in portugiesisch gehalten! Ich brauche meine Vielseitigkeit, mein Multikulti, da fühl ich mich so richtig puddelwohl!

    Photo by Esranur Kalay on Pexels.com






    Denn ich bin fest davon überzeugt, es nützt alle Strategie, Nischenfindung und Positionierung nichts, wenn nicht ich selbst davon erfüllt bin und darum gehts doch im Endeffekt, oder? Nur wenn ich überfliesse von Kraft, Liebe und Freude, kann ich es auch so kommunizieren und erst dann ziehe ich nicht KundInnen sondern Soulmates in mein Leben. Denn das ist meine Zielgruppe, IdealkundInnen war gestern…..

    Gerade hatte ich ein wundervolles Gespräch mit Sandra Orff – sie ist Coach für Online Positionierung. Hier mal kurz was ich für mich daraus rausgenommen habe: 1 Schwerpunktthema, welches auf HP, soz. Kanälen kommuniziert wird
    und wo ich dann auch ein Angebot zu habe. Klar kommunizieren, was biete ich an, was erhält der/die Soulmate von mir. Zeitinvestition: 60% – dieses vorallem auf der Startseite, Angebotsseite meiner HP gut ersichtlich gestalten.

    Und alles Andere, was mich berührt, was ich auch rausbringen will, wo ich auch wirken will – gerade so wie ich s fühle und das darf dann die restl. 40% abdecken! Wow das fühlt sich richtig grossartig an! Diese Vorgehensweise setz ich sogleich um! Und zack bin voll motiviert & begeistert!

    Hier ist der Link zu Sandra’s HP: Online Positionierung – ich kann sie wärmstens weiterempfehlen!!!

    Photo by Andrea Piacquadio on Pexels.com




    Also big learning ist, finde zuerst Deine Berufung raus und wenn Du wie ich gefühlt 1’000 verschiedene Begabungen hast, dann einfach loslegen, denn irgendwann machts dann Klick und dann hast Du entweder das grosse Bild wo die einzelnen Puzzlesteinchen alle bestens reinpassen oder es ergibt sich dein Auftrag, Dein warum Du überhaupt hierher gekommen bist in dem Du viele Sachen ausprobierst und irgendwann dann bei einem weisst: das ist es!
    Ich bin noch nicht soweit und übe weiter und weiss, ich lerne jedes Mal für mich dazu, komme mit jedem Beitrag den ich für die Welt leiste auch mir selbst und meiner Begabung ein Stückchen weiter!

    Ich tu’s für mich – Soulbiz auf nächstem Level!

    Wo stehst Du gerade? Lebst Du schon Deine Berufung? Erzähl mal……

  • Guten Morgen, Sonne

    Photo by Pixabay on Pexels.com

    Die Sonne als Karte im Tarot bedeutet Wandlung, aus dem kleinen Hündchen das den Menschen am Anfang auf seinem Weg begleitet hat ist ein stolzes Pferd, ein weisser Schimmel geworden. Aus der Person wird nun wieder ein fröhliches Kind.

    Die Reise hat hier ein Ende, es gibt ne grundlegende Änderung: was vorher klein war (das Hündchen) ist nun mächtig gross (Pferd). Und was vorher gross in Grösse war (Der Mensch, der Wanderer auf seinem Lebenspfad) ist nun kleiner geworden, dafür aber umso lustiger, unbeschwert, kindlich glücklich!

    Was bedeutet das nun? Es bedeutet da ist kein Plan mehr, keine Unzufriedenheit – nur noch SEIN, Lebendigkeit, Liebe, Freude.

    Ich wünsche Dir einen wundervollen, unbeschwerten, fröhlichen Tag! Lass die Sonne in Dein Herz und nimm’s spielerisch leicht!

    Es passt auch grad hervorragend, denn wir haben auch von unserer Sonne grad vieles das auf uns einströmt, uns anhebt auf die nächste Ebene unseres Bewusstseins. Verbinden mit der Sonne, der Natur und einfach strahlen, strömen & wirken lassen!

    Schreib mir gerne in den Kommis, oder auch per Mail: info@rachellita.com, wie Du diese Tage erfährst, wie Deine Beziehung zur Sonne ist, was Dich gerade jetzt berührt, beflügelt, …..

  • Was bedeutet Freiheit?

    Wild horse – free spirit

    Mein Bild von Freiheit entspricht einem wilden unzähmbaren Hengst! Und ich denke, gerade jetzt ist es Zeit, die Scheuklappen abzunehmen und mal richtig tief in mir drin mich mit dieser unbändigen Kraft zu verbinden und all das zum Ausdruck zu bringen, was in mir schlummert!

    Ich tu’s für mich! Und für Dich!

    Wie komme ich zu dieser Kraft? Indem ich alle meine vergangenen selbstkreierten Hindernisse anschaue: wie ne Zwiebel, eine Schicht um die Andere ansehe, mich frage, ist das dienlich, brauch ich (den Mist) noch? Meistens kommt sofort ein klares NEIN, gut, wegdamit und zwar nicht weg in ne Ecke drücken (unterdrücken) sondern ein befreiendes, diese Macht des mich zurückhalten wollen umwandeln in die wilde Kreativität!

    Worauf wartest Du noch?

Das schreiben Kundinnen

über mich und meine Begleitung, mein Coaching, meine Kurse….